Leckerbissen

Blütenschnitten

Menge: 1 Backblech voll

Dauer: 1 Stunde

 

Geheimtipp:

Die Gewürzblütenschnitten sind ein leichtes, blumig- cremiges Dessert, bei dem auch das Auge gerne mitisst. Dieses frühlingshafte Dessert ist eine Eigenkreation meiner Mama, welche es mir wirklich angetan hat. Statt dem Orangensaft können auch andere Obstsäfte verwendet werden, meine Lieblingskombination ist aber die mit Apfelmus und Vanillepudding. Beim Backen muss beachtet werden, dass der Kuchen über Nacht im Kühlschrank rasten muss und nicht unmittelbar nach dem Backen verzerrt werden kann.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Hunger! – Lukas & Britta

IMG_3022.JPG

Biskuit:

  • 4 Eier
  • 20 dag Zucker
  • 20 dag Mehl
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL Rum
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Pk. Backpulver

Creme:

  • 2 Pk. Qimiq
  • 50 dag Mascarpone
  • ¼ Schlag
  • 4 EL Zucker
  • Flower Power (Gewürzblumen zum Dekorieren)
  • 500 ml Orangensaft
  • 2 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 4 EL Zucker

 

Zubereitung:

  1. Eier trennen, anschließend Eidotter, Zucker, Vanillezucker und Wasser schaumig rühren
  2. Rum, Mehl und Backpulver mit Teigkarte unterheben
  3. Biskuit bei 200°C 10-12min backen, Biskuit auskühlen lassen und mit Backrahmen umstellen
  4. Pudding nach Anleitung kochen und statt der Milch Orangensaft verwenden, Pudding auskühlen lassen
  5. Den ausgekühlten Orangenpudding auf das Biskuit aufstreichen
  6. Für die weiße Creme Schlag steif schlagen und Zucker hinzufügen
  7. Qimiq und Mascarpone vermengen, Schlag unterheben und auf die Orangenmasse streichen
  8. Gewürzblüten auf der Masse nach Belieben verteilen
  9. Den Kuchen mit Alufolie abdecken, um Kühlschrankgerüche fern zu halten, über Nacht in den Kühlschrank stellen

 

IMG_3027.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum