Grosser Hunger

Spargelcrêpes

Menge: für 4 Personen

Dauer: 15-25min

Geheimtipp:

Ein weiteres gesundes und leichtes Spargelrezept haben wir am Wochenende beim gemeinsamen Familienkochen ausprobiert. Zusammen mit meiner Tante und Mama habe ich das Rezept einem Teil meiner Großfamilie vorgesetzt und sogar die Kleinsten, welche mit „Grün“ prinzipiell „ungenießbar“ gleichsetzen, haben gekostet. Bei uns gab es das Gericht mittlerweile schon dreimal und wir haben uns noch immer nicht daran sattgegessen. Das Rezept eignet sich auch als Vorspeise, wir würden aber empfehlen bei der Füllung nicht zu übertreiben – es sollte ja noch Platz für Haupt- und Nachspeise bleiben? 😉

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit ! – Britta

DSC_0269

Zutaten:

  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Packung grüner Spargel
  • 2 Packungen Feta
  • 1 Sauerrahm
  • 1 Packung frischer Blattspinat / Vogerlsalat
  • Kräuter
  1. Für die Crêpes Mehl, Salz, Milch und Eier zu einem glatten Teig verrühren.
  2. In einer Pfanne Butter zerlassen, einen schöpfervoll Crêpeteig eingießen
  3. Blattspinat und Spargel waschen
  4. Spargel schälen, holzige Enden entfernen und in Salzwasser ca. 10min kochen
  5. Feta und Spargel in mundgerechte Würfel schneiden
  6. Sauerrahm, Feta und Spargel mit Salz und Kräuter würzen und gut vermengen
  7. Die ausgekühlten Crêpes mit Blattspinat und Sauce füllen und serviere

DSC_0288

 

Merken

Merken

Merken

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum